zum Hauptinhalt
© Getty Images/iStockphoto
Tagesspiegel Plus

Erziehen ohne Schreien und Strafen: Mit diesen drei Regeln verstehen sich Eltern und Kinder besser

Eltern können ihren Kindern vorleben, wie man friedlich Konflikte löst. Die Coachin Nicola Schmidt verrät, wie.

Von Nicola Schmidt

| Update:

Der wichtigste und einfachste Grund, ein Kind nicht auszuschimpfen, ist: Es funktioniert nicht. Alle Studien weisen darauf hin, dass Schimpfen, Schreien oder gar Strafen nicht funktionieren. Nichts davon vermag Kinder davon abzuhalten, verbotene Dinge zu tun.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden