zum Hauptinhalt
© Jan Philip Welchering für den Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

„Es war Magie im Spiel“: Wie Pussy-Riot-Frontfrau Maria Aljochina die Flucht aus Moskau gelang

Was Maria Aljochina erlebt hat, klingt wie ein Spionageroman: Eine Frau verkleidet sich als Essenslieferantin und entkommt so Putins Regime. Hier berichtet sie.

Von Barbara Nolte

| Update:

Das erste Problem waren die Fußfesseln. Seit Januar vergangenen Jahres musste Maria Aljochina sie tragen. „Eine habe ich aufgeschnitten, die andere deaktiviert“, sagt sie. „Ich wollte sie nicht kaputt machen, denn ich brauche sie als Bühnenrequisit.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden