zum Hauptinhalt
Wohlsein! Mišel Matičević in „Oktoberfest 1900“.
© © ARD Degeto/BR/MDR/WDR/Zeitsprung Pictures GmbH
Tagesspiegel Plus

Gangster, Macho, Boss: „Ich bin scheu. Lachen Sie nicht!“

Mišel Matičević wollte für Kroatien in den Krieg, seine Oma verhinderte es. Der Schauspieler über Gastarbeiterkinder, Schubladendenken und Absturzpartys.

Von Ulf Lippitz

| Update:

Das Interview mit Mišel Matičević findet per Videocall statt. Der Schauspieler dreht gerade und soll deshalb aus Sicherheitsgründen keine Journalisten treffen. Er trägt einen Dreitagebart und ein weißes T-Shirt, manchmal lacht er unvermittelt los, sehr laut, und scherzt: „Sie wollen wirklich, dass wir dieses Gespräch abbrechen, oder?“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden