zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Kindheit mit Corona: „Mein bester Freund hat es vor zwei Wochen bekommen“

Er kriegt durch die Maske schlecht Luft, zu Hause zu sitzen findet er „mittelgut“ – der siebenjährige Tony ist wegen der Pandemie später eingeschult worden. Hier berichtet der Erstklässler vom Schulalltag.

Von Katharina Kunert

Ich wurde letzten Sommer eingeschult: mit sieben, extra ein Jahr später, damit ich nicht während Corona in die Schule komme. Jetzt bin ich der Zweitälteste in der Klasse. Das finde ich aber nicht so schlimm. Wenn ich schon mehr kann als die anderen, kann ich einfach in meinem Heft weiterarbeiten. In Mathe habe ich mal zehn oder zwanzig Seiten in meinem Heft gemacht und es dann der Lehrerin gegeben.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden