zum Hauptinhalt
Viele Kinder bekommen den Gedanken an Corona nicht mehr aus dem Kopf, die Frage, die sie umtreibt, ist nicht mehr, ob, sondern wann sie selbst angesteckt werden.
© Getty Images
Tagesspiegel Plus

Kindheit in der Pandemie: „Macht die Schulen für ein paar Wochen dicht!“

Die Hälfte von Peers Klasse ist in Quarantäne. Er ist sich sicher: Irgendwann erwischt ihn Omikron. Was ihm besonders Angst macht, schreibt Peer hier.

Mein Gefühl ist gerade: Früher oder später erwischt das Virus mich ja sowieso. Ist ein bisschen so wie beim Zombie-Ball, bei dem die Spieler mit einem Ball abgeworfen werden. Man rennt weg, schlägt Haken, aber irgendwann, je länger das Spiel dauert, erwischt es einen. Ich warte darauf, dass mich Omikron kriegt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden