zum Hauptinhalt
© Julia Schneider für den Tagesspiegel

Papas Jacke : Wenn ein Stück Stoff Trost spendet

Die Strickjacke duftet nach einer Mischung aus Old Spice und Arbeitszimmer, war mal Superheldenumhang, mal Schneckenhaus für den Vater. Eine Tochter erinnert sich.

Von Katja Demirci

| Update:

Sie löst sich auf. Die Nähte reißen, der Stoff wird durchsichtig und dünn. Sie war immer schon ein paar Nummern zu groß, nun ist sie ausgeleiert. Kann sein, dass ich sie zu häufig getragen habe in den vergangenen drei Jahren, diese Strickjacke, V-Ausschnitt, vier Knöpfe. Aber das habe ich nicht gewollt. Sie hat meinem Vater gehört, und von dem Moment an, als er sie nicht mehr trug, zog ich sie an: Ein Umhang, in dem ich gemütlich verschwinden konnte, abgetragen und doch kostbar.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden