zum Hauptinhalt

Ein falscher Tweet - und du bist weg? : Freie Rede braucht auch offene Ohren

Statt wie inzwischen üblich missliebige Stimmen auszugrenzen oder zu „canceln“, sollten viel mehr Stimmen als bisher gehört werden

Von Timothy Garton Ash

- Timothy Garton Ash ist Professor für Europäische Geschichte an der Universität Oxford und Autor von „Redefreiheit: Prinzipien für eine vernetzte Welt“ (Hanser, 2016).

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden