zum Hauptinhalt
© Ukrainische Zivilisten bei einem Waffentraining in Lwiw. Foto: Bernat Armangue/AP/dpa
Tagesspiegel Plus

Russische Raketenangriffe nahe der polnischen Grenze: „20 Kilometer trennen jetzt den Krieg vom Frieden“

In der Nacht zu Sonntag hat die russische Armee mit Angriffen auf Militäranlagen bei Lwiw begonnen, nahe an der polnischen Grenze. Ukrainer berichten, was sie erleben.

| Update:

Russland hat am Wochenende seinen Angriffskrieg in der Ukraine immer mehr in Richtung Westen des Landes ausgebreitet. Erstmals schlugen in der Nacht zu Sonntag Raketen nahe der Stadt Lwiw ein. Bei dem Angriff der russischen Armee auf eine ukrainische Militärbasis in der Nähe der polnischen Grenze sind am nach Angaben des Gouverneurs der Region Lwiw vom Sonntagmorgen 35 Menschen getötet und 134 weitere Menschen verletzt worden. Russland, das vor gut zwei Wochen das Land überfallen hat, habe rund 30 Raketen auf den Stützpunkt abgefeuert. Einige seien abgefangen worden.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden