zum Hauptinhalt
© Doris Spiekermann-Klaas
Tagesspiegel Plus

Schach per Postkarte: Wenn zwischen jedem Zug Wochen liegen

Für Matthias Kribben ist Fernschach das „reine Spiel“. Doch diese Ära geht zu Ende, wenn bald die letzte Postkarte ankommt.

Bauer von e2 nach e4, damit fing es an, vor genau 1678 Tagen. Im Juni 2016 schrieb Matthias Kribben diesen Eröffnungszug auf sechs Postkarten, brachte sie zum Briefkasten, wie er es in den vergangenen Jahrzehnten schon so oft gemacht hatte, viele Tausend Male. Dann begann das Warten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden