zum Hauptinhalt
© Everton Vila
Tagesspiegel Plus

„Oh Gott, wenn du wüsstest!“: Was eine Sexualtherapeutin wirklich über ihre Patienten denkt

Beatrice Wagner ist Paar- und Sexualtherapeutin. Ein Gespräch über Neid auf Bettgeschichten, hoffnungslose Beziehungskrisen und Tabus im Umgang mit Patienten.

Frau Wagner, Sie sind Paar- und Sexualtherapeutin. Wie oft vergleichen Sie Ihr eigenes Sexleben mit dem Ihrer Patienten?
Nie, meine eigene Sexualität halte ich da komplett raus. Ich muss auch nicht alles nachmachen, was die Patienten erzählen. Wenn man das als Probelauf für das eigene Leben nehmen würde, könnte man auch schnell zum Schluss kommen: Wenn die sich trennen, dann muss ich mich auch trennen. Ich habe in der Geschichte meiner Patienten nichts zu suchen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden