zum Hauptinhalt
© Patrick Pleuel / picture alliance / dpa
Tagesspiegel Plus

Gefährliche Kehrseite der Sonne: So wird aus der Urlaubszeit kein Krebsrisiko

Der Schwarze Hautkrebs ist gefürchtet. Hauptgefahr ist die UV-Strahlung. Deshalb ist es so wichtig, sich dick mit Sonnenschutz einzuschmieren, dicker, als die meisten Menschen vermuten.

Von Ingo Bach

Es ist bei dem Herbstwetter in Berlin sicher nicht überraschend, dass in den Herbstferien ab kommender Woche wieder viele Menschen in sonnigere Gefilde fliehen werden. Doch auch wenn der Sonnenhunger groß ist, sollte man mit deren Genuss vorsichtig sein. Denn das Sonnenbad hat eine gefährliche Kehrseite: UV-Strahlung. Und die ist hauptverantwortlich für den gefährlichen schwarzen Hautkrebs. Warum das so ist und wie man sich am besten schützt, das haben wir einen Hautarzt gefragt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden