zum Hauptinhalt
© Getty Images
Tagesspiegel Plus

„Vision Zero“ bei Kindern und Jugendlichen: „Kein Kind soll mehr an Krebs sterben müssen, wir wollen alle heilen“

Wenn Kinder und Jugendliche an Krebs erkranken, sind andere Strategien erforderlich als bei Erwachsenen. Ein Gespräch mit Charité-Onkologin Angelika Eggert über ehrgeizige Ziele und große Hoffnungen.

Von Beatrice Hamberger

Frau Eggert, in Deutschland erkranken jedes Jahr rund 2300 Kinder und Jugendliche neu an Krebs. Wie realistisch ist „Vision Zero“, also null Todesfälle, in der Kinderonkologie?
Wir sind derzeit in Deutschland bei Heilungsraten von rund 82 Prozent, und natürlich möchten wir gegen 100 Prozent gehen. Kein Kind soll mehr an Krebs sterben müssen, wir wollen alle heilen. Allerdings sind 100 Prozent ein hehres Ziel, das in der Medizin bei einer tödlichen Erkrankung praktisch nie erreicht wird.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden