zum Hauptinhalt
Die Frage, wann Impfungen bei Kindern nötig sind, erregt die Gemüter besonders.
© Foto: Mauritius/Elena Bessonova
Tagesspiegel Plus

Impfskepsis: Der große Streit um den kleinen Piks

Die aktuellen scharfen Debatten rund um die Covid-19-Impfung sind keineswegs neu, bei Masern war und ist es ähnlich. Die Wissenschaft erforscht, welche Faktoren die Einstellung zur Vakzination beeinflussen. So kann sie auch Ausdruck politischer Unzufriedenheit sein.

| Update:

Die Impfquote sollte mindestens bei 95 Prozent liegen. Nur so sind auch die wenigen Menschen vor der Krankheit und ihren Komplikationen geschützt, die (noch) nicht geimpft werden dürfen. Zum Beispiel ganz kleine Babys.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden