zum Hauptinhalt
Klara Geywitz ist seit dem 8. Dezember 2021 Bundesministerin für Wohnen Stadtentwicklung und Bauwesen im Kabinett Scholz.
© Andreas Klaer/PNN
Tagesspiegel Plus

Bauministerin Klara Geywitz im Interview: „Eine Enteignung schafft keine einzige neue Wohnung“

Die neue Bundesbauministerin über den schlechten Ruf von Plattenbauten, neue Modelle für Eigentumsbildung und den Wahlerfolg der SPD im Osten.

Von
  • Sabine Schicketanz
  • Hans Monath

Die Potsdamerin SPD-Politikerin Klara Geywitz ist seit wenigen Tagen Chefin des neu geschaffenen Bundesbauministeriums. Am Sonnabend wurde die 45-Jährige als stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD wiedergewählt. Mit Kanzler Olaf Scholz, der ebenfalls in Potsdam wohnt, ist sie befreundet.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden