zum Hauptinhalt
Will nicht leise sein. Anne-Sophie Mutter konzertiert seit über 40 Jahren weltweit. 2020 war ihr Kalender eigentlich mit Auftritten in Asien, Europa und Nordamerika gefüllt.
© Japan Arts Association/The Sankei Shimbun
Tagesspiegel Plus

Geigerin Anne-Sophie Mutter: „Warum soll ein Museumsbesuch gefährlicher sein als ein Einkauf?“

Geigerin Anne-Sophie Mutter fordert mehr Wertschätzung der Kultur in der Pandemie. Ein Gespräch über ruinöse Zeiten und erzwungene Entschleunigung.

Frau Mutter, seit Ihrer Jugend stehen Sie als Solistin auf der Bühne. Können Sie die durch die Corona-Pandemie bedingte Entschleunigung genießen?
Alles, was von außen erzwungen ist, empfindet man anders als ein Sabbatical, das ich ursprünglich geplant hatte. Dass der kulturelle Raum von der Politik als Superspreader-Raum dargestellt wurde und wir als Musikerinnen und Musiker ein Berufsverbot auferlegt bekommen, hat ebenfalls nichts mit einer positiven Entschleunigung zu tun.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden