zum Hauptinhalt
© Tereza Mundilova
Tagesspiegel Plus

„Ich musste lernen, dass man scheitern darf“: Campinos langer Weg zu sich selbst führte über die Liebe

Die Toten Hosen machen seit 40 Jahren Radau. Nun touren sie unter dem Motto: „Alles aus Liebe“. Sänger Campino über große Gefühle, starke Frauen und Starkbier.

Von Kai Müller

CAMPINO, 59, Sänger der Rockband Die Toten Hosen, hat es schon öfter in seinen Texten mit der Liebe versucht. Meistens enden solche Lieder im Unheil („Bonny & Clyde“) oder setzen sich ironisch über sentimentale Gefühle hinweg („Liebeslied“). Erst als Campino seine Eltern musikalisch zu betrauern begann, änderte sich die Tonlage, und es wurde auch ein Hit wie „Tage wie diese“ möglich, mit dem die Band 2012 ein neues Kapitel ihrer Karriere aufschlug.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden