zum Hauptinhalt
Kulturstaatsministerin Claudia Roth trifft in der ukrainischen Hafenstadt Odessa ihren Amtskollegen Olexandr Tkachenko.
© dpa
Tagesspiegel Plus

Kiews Kulturminister Tkachenko im Gespräch: „Wir brauchen Waffen, keine Versprechen“

Er lud Claudia Roth nach Odessa ein. Im Interview spricht Oleksandr Tkachenko über zerstörte Kultureinrichtungen, die Rückkehr der Theater und falsches Engagement.

Zoom-Verbindung mit dem Kulturministerium in Kiew. Oleksandr Tkachenko befindet sich in einer Kabinettssitzung. Das Interview verschiebt sich mehrmals, schließlich meldet sich der Minister aus seinem Büro. Der 56-Jährige gehört der Partei „Diener des Volkes“ von Präsident Wolodymyr Selenskyj an. Tkachenko, der ein Harvard-Business-Diplom besitzt, ist seit Juni 2020 in der Regierung für Kultur zuständig. In Kiew geboren, arbeitete er als Fernsehjournalist und später auch als Korrespondent für die Nachrichtenagentur Reuters. Tkachenko machte Karriere als Produzent von Fernsehserien und Direktor ukrainischer Medienhäuser. 2019 wurde er ins Parlament gewählt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden