zum Hauptinhalt
Gefährliches Ritual. Seit zwölf Jahren wird der Presena-Gletscher in Norditalien mit Plastik-Vliesen vorm Abschmelzen geschützt. So wird jedes Jahr viel Sondermüll produziert.
© imago/Panthermedia
Tagesspiegel Plus

Weniger Schneeschmelze, dafür 20 Tonnen CO2: Das große Klima-Dilemma beim Abdecken von Gletschern

In den Alpen schützt man Gletscher mit Planen. Ihr Einsatz verstärkt den Klimawandel. Zwei Berliner Architekten machen auf das Problem aufmerksam. Ein Porträt.

| Update:

Seit zwölf Jahren dasselbe Ritual. Im Einsatz sind Helikopter, Raupen und jede Menge Handarbeit. Jeden Sommer wird der 3000 Meter hohe Presena-Gletscher zwischen der Lombardei und dem Trentino mit Planen vor der Sonne geschützt. Ende Oktober zur Skisaison werden die Decken dann wieder entfernt. Der Presena-Gletscher hat seit Anfang der Neunzigerjahre ein Drittel seines Volumens verloren. Ähnlich ergeht es den Eisriesen in Österreich und der Schweiz.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden