zum Hauptinhalt
Eine Sambaschule im Sambodrom in Rio de Janeiro.
© dpa / picture alliance / dpa
Tagesspiegel Plus

Leben, wo andere Urlaub machen: Das Rio-Gefühl

Handwerker Andreas Schoyerer zog es vor 20 Jahren zufällig nach Brasilien – und seither nicht mehr fort. Das Licht der Stadt, die Musik des Landes und die Offenheit der Menschen faszinieren ihn bis heute

Nach Monaten der Pandemie sehnen sich viele Menschen in die Ferne. Andere haben aus ihrem Fernweh oder der Sehnsucht nach Aufbruch schon vor langer Zeit ein neues Leben gemacht und sich dort niedergelassen, wo andere Urlaub machen. An dieser Stelle porträtieren wir einige dieser Aussteiger. Heute: Teil zwei.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden