zum Hauptinhalt
Sawsan Chebli
© Gestaltung: TSP | Foto: Mathias Bothor
Tagesspiegel Plus

Berliner Bildungs-Baustelle: Ohne Spracherwerb gibt es keine Chancengerechtigkeit

Jedes fünfte Berliner Kleinkind braucht Sprachförderung. In Kitas fehlen Personal und Plätze. Aber die Zukunft unserer Kinder darf nicht vom Zufall abhängen.

Eine Kolumne von Sawsan Chebli

Humanwissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass unzureichender Spracherwerb in frühen Lebensjahren die kognitive, emotionale, kommunikative und soziale Entwicklung schwer und oft lebenslang behindert. Umgekehrt gilt: Je reichhaltiger das Sprach- und Bildungsumfeld, desto besser die frühe und spätere geistige Entwicklung. Es ist die Sprache, die Menschen zu Menschen macht. Wer Kindern guten Spracherwerb verwehrt, braucht von fairen Bildungschancen nicht zu sprechen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden