zum Hauptinhalt
Der Tagesspiegel Kolumnist Harald Martenstein.
© Tsp / Manuel Kostrzynski
Tagesspiegel Plus

Debatte über Straßennamen: Wenn man die Umbenennerei konsequent betreibt, bleibt nichts übrig

Von Konrad Adenauer bis Willy Brandt - die wenigsten Namensgeber sind frei von Rassismus. Sollen wir jetzt auch den Kurfürstendamm umbenennen?

| Update:

Jetzt wird in Berlin auch die Umbenennung des U-Bahnhofs „Onkel Toms Hütte“ gefordert. „Onkel Toms Hütte“ war ein antirassistischer Roman, der viel zum Ende der Sklaverei in den USA beigetragen hat. Leider war die Hauptfigur, Onkel Tom, nicht ganz auf dem aktuellen Bewusstseinsstand der „Black Lives Matter“-Aktivisten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden