zum Hauptinhalt
Gemeinsame Werte. Freiheit ist kein Privileg des Westens, sondern universelles Menschenrecht.
© Nicholas Guevara/via REUTERS
Tagesspiegel Plus

Kann man Demokratie exportieren?: Interventionen wie in Afghanistan bleiben legitim - und nötig

Der Wunsch nach Freiheit und Grundrechten ist kein Privileg des Westens. Wer humanitäre militärische Einsätze als illegitime Einmischung sieht, irrt gewaltig.

Von Caroline Fetscher

Aus dem großen Ghazi-Stadion von Kabul war unter der Herrschaft der Taliban eine öffentliche Hinrichtungsstätte des Scharia-Rechts geworden. Zwischen den Torpfosten wurden Verurteilte erschossen, auf dem Spielfeld wurden Frauen, ihre Köper verhüllt von hellblauen Burkas, gesteinigt. Amputierte Gliedmaßen von Dieben oder Ehebrechern hängte man zur Abschreckung am Fußballtor auf. Tausende, darunter auch Minderjährige, waren bei diesen psychotischen Spektakeln zum Zuschauen gezwungen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden