zum Hauptinhalt
Valérie Pécresse bei ihrem Auftritt in Paris am 13. Februar 2022.
© REUTERS / Benoit Tessier
Tagesspiegel Plus

Abgrenzung und Kritik aus den eigenen Reihen: Frankreichs Konservative kämpfen mit Problemen à la Laschet

Valérie Pécresse will sich als „einzige seriöse Alternative“ zu Macron präsentieren. Doch bislang läuft ihre Kampagne schleppend. Ein großer Auftritt zieht neue Schwierigkeiten nach sich.

Von Anna Thewalt

Die Rufe sind als Anfeuerung gedacht, aber scheinen das Gegenteil zu bewirken. Valérie Pécresse, konservative Kandidatin für die französischen Präsidentschaftswahlen, wirkt überfordert von den „On va gagner“-Schreien („Wir werden gewinnen“), die die Mitglieder der Jugendorganisation ihrer Partei „Les Républicains“ ihr entgegenbrüllen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden