zum Hauptinhalt
Wasserdampf steigt aus dem Kühlturm vom Atomkraftwerk Isar 2.
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

„Da hilft uns Atomkraft gar nichts“: Warum die Grünen bei ihrem Nein zur Laufzeitverlängerung bleiben

Die FDP drängt wegen der Energiekrise auf eine Verlängerung der AKW-Laufzeiten und setzt so die Grünen unter Druck. Ärger in der Ampel ist programmiert.

| Update:

Die FDP hat den Druck in den vergangenen Wochen immer weiter erhöht. Erst forderte FDP-Chef Christian Lindner nur eine offene Debatte über eine Rückkehr zur Kernkraft. Dann fanden sich in der FDP weitere Politiker, die eine Verlängerung der Laufzeiten der verbliebenen deutschen Atomkraftwerke befürworteten. So sagte etwa FDP-Fraktionschef Christian Dürr, er halte es für richtig, „die Laufzeiten der Kernkraftwerke über den Winter hinaus zu verlängern“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden