zum Hauptinhalt
AfD
© Foto: Bernd von Jutrczenka, freepik (2); Montage: Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

„Das ist eine Zäsur“: Wie es nach dem Meuthen-Austritt in der AfD weitergeht

Bei Jörg Meuthens Gegnern stößt der Austritt des AfD-Chefs auf Genugtuung. Für die Partei ist er dennoch ein Problem. Es herrscht Unruhe.

Von

Manchmal sagt Jörg Meuthen noch „wir“, wenn er die AfD meint. Doch dann korrigiert er sich. Die rechte Partei und er – das ist nun Geschichte. „Ich habe mich zunehmend fremdgeschämt und gemerkt, ich kann diese Partei nicht mehr unterstützen – geschweige denn für sie werben“, sagt Meuthen am Telefon. Seine Karriere als AfD-Chef endete am vergangenen Freitag mit seinem Austritt. Er attestierte der Partei „ganz klar totalitäre Anklänge“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden