zum Hauptinhalt
Friedrich Merz hat große Teile der Partei hinter sich versammelt.
© imago images/Reiner Zensen
Tagesspiegel Plus

Das Projekt Wiederaufbau: Was auf den neuen CDU-Chef Merz zukommt

Im dritten Anlauf hat er es geschafft: Friedrich Merz ist offiziell CDU-Chef. Doch die größten Herausforderungen kommen erst noch.

Friedrich Merz ist am Ziel. Der 66-Jährige steht am Montag auf der Bühne in der CDU-Zentrale, auf einem Zettel vor ihm das Ergebnis der Briefwahl für die neue Parteispitze: 895 Delegierte haben ihre Stimme abgegeben, 837 von ihnen waren für ihn, Merz. „Wir wissen, was wir vor uns haben“, sagt er – und spricht auch für die anderen Mitglieder der neuen Führung. „Wir übernehmen die CDU in einer schweren Zeit.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden