zum Hauptinhalt
Ein Staubecken in der Berliner Kanalisation.
© Foto: Kai-Uwe Heinrich
Tagesspiegel Plus

Stromnetze, Wasserversorgung, Krankenhäuser : Was passiert, wenn Hacker unsere Infrastruktur angreifen

Kriminelle Hacker könnten die Berliner Wasserwerke attackieren und großen Schaden anrichten – das hat eine Analyse ergeben. Der Fall wirft ein Schlaglicht auf die Verwundbarkeit kritischer Infrastruktur in Deutschland.

Von

Erstmal ist es nur ein Szenario, aber es ist düster: Hacker dringen über eine Schwachstelle in die Schaltsysteme der Berliner Wasserbetriebe ein. Die Gruppe bringt das komplette Abwassernetzwerk unter seine Kontrolle. Die Täter erpressen die Wasserbetriebe, fordern 500 000 Euro in der Digitalwährung Bitcoin. Und sie drohen mit einem Zusammenbruch der Abwassernetzwerks sowie einem großflächigen Schaden an Pumpen in zweistelliger Millionenhöhe.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden