zum Hauptinhalt
© imago images/Martin Müller

Ausgleich für höhere CO2-Preise : Baerbock würde Prenzlauer Berg zur Kasse bitten

Wie sollen sich die Pendlerin und der Pfleger Klimaschutz leisten können? Dazu gibt es viele populäre Irrtümer. Ein paar Beispiele aus dem Leben einmal durchgerechnet.

Von Fabian Löhe

| Update:

Wer ins Kanzleramt einzieht, könnte bei dieser Bundestagswahl an der Tanke entschieden werden. Zumindest, seitdem Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock die große Koalition zu der Spritpreiserhöhung um 16 Cent ermahnt hat – die Schwarz-Rot selbst geplant hat. Baerbock will diesen Anstieg zeitlich nur geringfügig nach vorne ziehen. Seitdem läuft im selbst ernannten „Autoland“ die Debatte heiß.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden