zum Hauptinhalt
Ein Schönheitschirurg setzt das Skalpell am Augenlid einer Patientin an.
© Jens Schierenbeck/dpa
Tagesspiegel Plus

Besser aussehen mit 50 plus: Was Sie gegen Falten, Doppelkinn und Tränensäcke tun können

Viele Menschen jenseits der 50 wollen so jung aussehen, wie sie sich fühlen. Welche Schönheitsoperationen und Behandlungen gibt es und wie riskant sind sie?

Das Alter steht den Menschen mehr oder weniger deutlich ins Gesicht geschrieben. Doch nicht allen gefällt es, dass sich die Jahre immer tiefer in die Haut graben und versuchen, die Uhr mit Hilfe eines ästhetisch-plastischen Chirurgen, gemeinhin Schönheitschirurg genannt, zurückzudrehen. Dafür steht eine ganze Palette an Eingriffen zur Verfügung, die die Gesichtszüge strafft und aufpolstert, von chemischen Peelings bis hin zum kompletten Gesichtslifting. Wir stellen Ihnen die gängigsten Methoden vor.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden