zum Hauptinhalt
© Panoramic International/Imago
Tagesspiegel Plus

Berühmter Berg der Tour de France: Wie ich den Mont Ventoux dreimal an einem Tag bezwang

Dem Mythos Mont Ventoux können sich auch Hobbyradler nur schwer entziehen. Wie es unser Autor in den „Klub der Bekloppten“ schaffte, schildert er in seinem Erlebnisbericht.

Von Michael Wiedersich

Mit über 50 Stundenkilometern geht es Sault entgegen, dem kleinen Ort in der Provence. Jetzt schnell den Kontrollstempel im „Maison du Tourisme de la Région de Sault“ abholen und dann noch mal zurück, hinauf zum Mont Ventoux. Zum dritten Mal an diesem 29. Mai 2015 mache ich mich auf dem Weg zum Gipfel. Drei Straßen führen zum „Kahlen Riesen“ hinauf. Der Weg von Sault nach oben ist zwar von den Steigungsprozenten die vermeintlich leichteste Aufgabe an diesem Tag, dafür aber mit 24 Kilometern die längste. Und leider bin ich schon ein wenig müde. Doch wer in den „Club des Cinglés du Mont Ventoux“ aufgenommen werden will, muss leiden können.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden