zum Hauptinhalt
© imago images/Laci Perenyi
Tagesspiegel Plus

Olympiasieger Florian Wellbrock im Interview: „Ich schwimme bis zu 100 Kilometer in der Woche“

Deutschlands Schwimmstar Florian Wellbrock über Urlaub am Wasser, das Goldrennen von Tokio, seinen ungewöhnlichen Alltag als Profi und Gerüchte um die Hochzeit mit Sarah Köhler.

Von Jörg Leopold

Herr Wellbrock, Sie hatten nach den Olympischen Spielen Urlaub und waren mit dem Auto quer durch Deutschland unterwegs. Hatten Sie gar keine Lust auf das Schwimmen im Meer oder im Hotelpool?
Das hatte ich tatsächlich nicht (lacht). Wir sind eine Woche mit dem Auto ins Saarland und von dort nach Bremen und dann zurück nach Magdeburg gefahren. Dann waren wir noch eine Woche zuhause, wirklich einfach mal nichts tun, Kopf freikriegen. Das hat auch mal ganz gutgetan.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden