zum Hauptinhalt
© Privat
Tagesspiegel Plus

Radkolumne „Abgefahren“: Was Leistungstests bringen – und was nicht

Selbstoptimierung auf dem Rad? Geht am besten mit Leistungstests. Doch zum Sieger machen sie einen nicht zwingend, wie unser Kolumnist weiß.

Von Michael Wiedersich

Tests und Selbsttests sind derzeit in aller Munde. Wer testet, bekommt Gewissheit. Das gilt nicht nur für das Coronavirus. Im Radsport hat das Testen eine lange Tradition. Die Dopingkontrolle ist wohl der bekannteste aller Tests, gefolgt vielleicht vom Materialtest und dem Gesundheitscheck. Mehr oder weniger großer Beliebtheit erfreuen sich unter Radprofis und ambitionierten Hobbysportlern aber auch die Leistungstests.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden