zum Hauptinhalt
© Shakh Aivazov/AP
Tagesspiegel Plus

Warum es Proteste braucht: Der Anstand der Aufständigen

Proteste sind in Verruf geraten. Zu Unrecht: Denn im globalen Vergleich sind sie meist völlig legitim – und eine Triebkraft der Demokratie. Ein Gastbeitrag.

Von Michael Bröning

Querdenker, Kapitol-Besetzer und woke Bilderstürmer: Proteste sind zuletzt reichlich in Verruf geraten. Denn statt auf friedliche Meinungsäußerung setzt manch eine lautstarke Protestbewegung derzeit zunehmend auf Radikalisierung und Gewalt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden