zum Hauptinhalt
© Brendan Smialowski / AFP
Tagesspiegel Plus

Eine Bilanz nach vier Jahren Trump: Wie es wirklich um die US-Wirtschaft steht

Donald Trump wollte Jobs zurück ins Land holen, die Steuern ebenso senken wie die Schulden. Was ist daraus geworden? Ein Faktencheck.

Von Carla Neuhaus

Von Pandemie und Wirtschaftssorgen keine Spur. „Das nächste Jahr wird FANTASTISCH!!“, schreibt US-Präsident Donald Trump diese Woche auf Twitter. Kurz zuvor hat das Handelsministerium die neuen Zahlen fürs Wirtschaftswachstum der Vereinigten Staaten verkündet. Im Vergleich zum Vorquartal liegt das Plus bei 7,4 Prozent. Liest man diese Zahl wie Trump, bedeutet das: So groß war das Wachstum seit dem Zweiten Weltkrieg nicht. Bei Herausforderer Joe Biden hingegen hört sich das ganz anders an: Das sei lediglich eine „teilweise Erholung nach einem katastrophalen Einbruch“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden