zum Hauptinhalt
Am 27. Februar 2022 hob in Frankfurt noch ein Frachtflugzeug vom Typ Boeing 747 der russischen Fluggesellschaft Air Bridge Cargo in Richtung Moskau ab.
© imago images/Arnulf Hettrich
Tagesspiegel Plus

Folgen der Sanktionen: Russland könnte demnächst die Hälfte seiner Verkehrsflugzeuge verlieren

Europa sperrt seinen Luftraum für russische Airlines. Weitere Sanktionen treffen die russische Luftfahrt hart, aber auch europäische Airlines leiden darunter.

Von Caspar Schwietering

Tag für Tag schloss sich der Himmel über Europa mehr für Russlands Airlines. Bereits am Donnerstag – dem ersten Tag der russischen Invasion in der Ukraine – sperrte Großbritannien den Staatskonzern Aeroflot aus. Am Freitag erklärten Polen und Tschechien, dass russische Fluggesellschaften ihr Staatsgebiet nicht mehr überfliegen dürfen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden