zum Hauptinhalt
© Marijan Murat/dpa
Tagesspiegel Plus

Özdemir greift Verkehrsminister an: „Scheuer macht das Autofahren zum Luxusgut“

Grünen-Politiker Cem Özdemir spricht über E-Mobilität, Benzinpreise, die neue IAA und seine politischen Ambitionen nach der Wahl.

Von
  • Jana Kugoth
  • Timo Brücken

Herr Özdemir, wie wichtig ist das Auto im Wahlkampf?
Die Autobranche ist eine Leitindustrie für den Standort Deutschland. Aber wir müssen sie vor ihren falschen Freunden in Union und FDP schützen, die noch nicht in der gesellschaftlichen Realität angekommen sind. Sie führen einen Feldzug gegen die E-Mobilität, während uns die Chinesen und Amerikaner davonfahren. Das hat das jüngste „Bild“-Interview von Verkehrsminister Scheuer wieder gezeigt, in dem er von synthetischen Kraftstoffen und der Zukunft des Verbrenners schwärmt und eine Spritpreisbremse fordert. Dabei bräuchten wir vor allem eine Klimaschuldenbremse. Zum Glück sind einige in der Wirtschaft selbst hier nach meinem Eindruck schon wesentlich weiter.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden