zum Hauptinhalt
Die Suche nach einer Wohnung in Berlin nimmt mitunter verzweifelte Züge an.
© imago images/Seeliger
Tagesspiegel Plus

Hoffnung für Kaufinteressierte: Sorgen die steigenden Zinsen für sinkende Immobilienpreise?

Als die Zinsen hoch waren, waren Häuser günstig. Als die Zinsen sanken, stiegen die Preise. Nun ist die Frage, ob das auch umgekehrt funktioniert.

Das Wohnen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren immer teurer geworden - insbesondere in Metropolen wie Berlin, Hamburg, Frankfurt oder München. Sowohl die Mieten als auch die Kaufpreise sind in ungeahnte Höhen geschnellt. Laut dem Online-Portal Statista stieg der Immobilienindex in Deutschland, basierend auf dem gewichteten Mittel aus Miet- und Kaufpreisen, von 2004 bis Ende 2021 auf 181 Punkte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden