zum Hauptinhalt
Als Folge der Ukrainekrise versuchen viele Ölriesen, Russland zu isolieren.
© imago images/Eibner Europa
Tagesspiegel Plus

Öl, Kohle und Gas auf Rekordhoch: Wie Anleger jetzt auf die Rohnstoffpreise reagieren sollten

Wegen der Ukrainekrise machen sich auch Sorgen um Rohstoff-Engpässe breit. Für Privatanleger bietet das Risiken und Chancen zugleich.

Öl, Gas, Getreide, Nickel, Palladium, Aluminium: Der Krieg Russlands gegen die Ukraine hat viele Rohstoffpreise auf Mehrjahres- oder Allzeithochs explodieren lassen. Unternehmen, Verbraucher und Anleger sorgen sich um die Sicherheit der Versorgungsströme, befürchten Lieferstopps oder Einschränkungen, sei es aufgrund von Kriegshandlungen, sei es als Vergeltung Putins gegen die Sanktionen, sei es, weil der Westen umgekehrt durch Rohstoff-Verzicht Putins Kriegskasse unter Druck setzen möchte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden