zum Hauptinhalt
Am Kollwitzplatz haben die Immobilien in den vergangenen Jahren eine Wertsteigerung erfahren.
© imago stock&people
Tagesspiegel Plus

Vorsicht in Sanierungsgebieten: Wenn der Staat plötzlich 250.000 Euro einfordert

Wer in Sanierungsgebieten Eigentum erwirbt, muss mit hohen Abgaben an die Stadt oder an den Bezirk rechnen. Doch das ist nicht immer rechtens.

Von Reinhart Bünger

Wehe dem, der nicht weiß was er tut: Auch viele Jahre nach dem Kauf einer Eigentumswohnung oder eines Hauses kann es noch einmal richtig teuer werden. Zahlreiche Berliner Bezirke bitten nach der Entlassung einer Immobilie aus einem der Sanierungsgebiete zur Kasse.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden