zum Hauptinhalt
Die Waldbrandgefahr nahm laut DWD-Daten von rund 27 Tagen mit hohem Risiko von 1961 bis 1990 auf 38 Tage im Zeitraum 1991 bis 2020 zu. 
© picture alliance/dpa / Julian Stähle
Tagesspiegel Plus

Heißer, trockener, extremer: Wie der Klimawandel Deutschland verändert

Zum Extremwetterkongress warnen Forscher vor der Beschleunigung des Klimawandels. Der Deutsche Wetterdienst hat nun neue Fakten für unsere Region vorgelegt.

Das Jahr 2021 wird von Klimaforschern mittlerweile als Wendepunkt gesehen. Knapp 50 Grad im Juni in Kanada, die Flutkatastrophe in Deutschland, weltweit zerstörerische Busch- und Waldbrände: „Die Menschheit verlässt gerade den klimatischen Wohlfühlbereich“, sagte der Klimaforscher Mojib Latif am Mittwoch zur Eröffnung des 11. Extremwetterkongresses in Hamburg (22. bis 24. September 2021).

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden