zum Hauptinhalt
© AWI / Ralf Timmermann
Tagesspiegel Plus

Leben am Gefrierpunkt : Was Polarforscher tief unter dem Eis entdeckt haben

Ein deutsches Forschungsteam wagte einen Blick unter den vor drei Wochen abgebrochenen Eisriesen in der Antarktis. Mit überraschendem Ergebnis.

Von Jan Kixmüller

Als die Forschenden des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) einen ersten Blick auf den Meeresboden warfen, trauten sie ihren Augen kaum. Dort wo seit vielen Jahre kein Sonnenlicht hingelangt war, tief unter dem 150 Meter dicken Eis des Brunt-Schelfes in der Antarktis, gab es im eiskalten Wasser mehr zu sehen als sie erwartet hatten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden