zum Hauptinhalt
© Dewey/Michallek
Tagesspiegel Plus

Maßgebliche Muster für die Therapieentscheidung: Wann der Prostatakrebs operiert werden muss und wann nicht

Welcher Prostata-Krebs wächst gefährlich schnell und muss entfernt werden, wann ist Warten die bessere Wahl? Ein neues Verfahren hilft bei der Entscheidung.

Ist es wirklich ein bösartiger Tumor? Und muss behandelt werden, jetzt gleich? Diese Fragen beunruhigen Tag für Tag zahlreiche Männer. Prostatakrebs ist mit rund 58 000 Neuerkrankungen pro Jahr eine der häufigsten Tumorerkrankungen und steht mittlerweile an zweiter Stelle, was die Krebstodesfälle beim männlichen Geschlecht betrifft.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden