zum Hauptinhalt
Eine Nasa-Kamera an Bord des Deep Space Climate Observatory (DSCOVR) hat am 6. August 2015 diese einzigartige Aufnahme gemacht. Zu sehen ist die vollständig beleuchtete „dunkle Seite“ des Mondes, die von der Erde aus nicht sichtbar ist.
© Nasa
Tagesspiegel Plus

Rückkehr zum Mond steht bevor: Diesmal sollen die Astronauten bleiben – das nächste Ziel ist der Mars

Vor 53 Jahren landete der erste Mensch auf dem Mond. Die US-Raumfahrtorganisation Nasa plant 2025 mit der nächsten bemannten Mission. Werden auch deutsche Astronauten dabei sein?

Der „kleine Schritt für einen Menschen“ ist ein weltberühmtes Zitat zum „Sprung für die Menschheit“ auf den Mond. So formulierte es der US-Astronaut Neil Armstrong als er am 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betrat. 53 Jahre später tüfteln Fachleute der Nasa und vieler Raumfahrtfirmen längst an einer erneuten astronautischen Landung auf dem Himmelskörper.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden