zum Hauptinhalt
Personalmangel macht der Bahn zu schaffen.
© Jörn Hasselmann
Tagesspiegel Plus

Bahn-Misere in Brandenburg: 16 Prozent der Regionalzüge fallen wegen Personalmangel aus

Rund 16 Prozent der Zugfahrten in Brandenburg fallen personalbedingt aus. Durch nicht erbrachte Leistungen verlieren die Verkehrsunternehmen Millionen. 

Personalausfälle machen der Bahn in Brandenburg zu schaffen: Rund 16 Prozent aller Zugausfälle, die die DB Regio, die ODEG und die übrigen im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) verkehrenden Eisenbahnunternehmen im Zeitraum von Januar bis Mai 2022 verzeichneten, sind auf Ausfälle des Zugpersonals zurückzuführen. Im Coronajahr 2021 waren es sogar 20 Prozent. Dagegen fielen im Vor-Corona-Jahr 2019 nur acht und 2020 sogar nur fünf Prozent der Zugfahrten personalbedingt aus.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden