zum Hauptinhalt
Volodymyr Kororbov.
© privat
Tagesspiegel Plus

KZ-Häftling Nummer 72276 : Volodymyr Kororbov versteckt sich in Kiew vor Putins Krieg

Zwei Ukrainer, die im KZ Sachsenhausen saßen, sollten zum 77. Jahrestag eingeladen werden. Doch ein 96-Jähriger muss im Keller vor russischen Bomben Schutz suchen.

Volodymyr Kororbov wollte noch einmal an den Ort seines Leidens zurück. Nach Sachsenhausen, wo die Nazis ihn eineinhalb Jahre ins Konzentrationslager eingesperrt hatten. Doch nun, nach dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine, sitzt der 96-Jährige in Kiew fest.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden