zum Hauptinhalt
© imago images/Olaf Wagner
Tagesspiegel Plus

Mit Beutegeld gekaufte Villa: Räumungsklage gegen Remmo-Clan in Berlin

2018 wurde die Clan-Villa konfisziert, dann kündigte der Bezirk den Remmos den Mietvertrag. Doch die verlassen das Anwesen einfach nicht.

Neuköllns Bezirksamt hat Räumungsklage gegen die Großfamilie Remmo eingereicht. Das erfuhr der Tagesspiegel aus Justizkreisen. Das Amt hatte Mitgliedern des bundesweit bekannten Clans die von ihnen bewohnte Villa in Alt-Buckow zum 31. Oktober gekündigt. Die Familie aber zog nicht aus, obwohl der Bezirk den Remmos wegen deren „familiären Situation“ und der schwierigen Suche nach „Ersatzwohnraum“ eine mehrmonatige Frist eingeräumt hatte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden