zum Hauptinhalt
© Tsp/Doris Spiekermann-Klaas
Tagesspiegel Plus

Upcycling-Mode aus Berlin-Neukölln: „Turbantrullas“ im Kampf gegen „voll altbackene“ Babymützen

Was als Hobby und Notlösung begann, wurde bald zum Trend im Neuköllner Schillerkiez: Bunte Turbane und andere Kopfdeckungen aus kaputter Kleidung. Ein Atelierbesuch.

| Update:

Wie eine kleine Zeitreise wirkt ein Besuch im Atelier der „Turbantrullas“ in der Herrfurthstraße im Schillerkiez. Dabei sind ihre namensgebenden Kopfbedeckungen eigentlich zeitlos. Vor rund zwei Jahren nähten Elisa Louis und Freundin Maria Neidhold aus Stoffresten ihren ersten Turban, für Elisas kleine Tochter – und starteten damit eher ungeplant einen Trend im Schillerkiez.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden