zum Hauptinhalt
© Feuerwehr Gronau
Tagesspiegel Plus

Brandanschlag auf Corona-Testzentrum: „Die Täter sind vor allem feige“

Mark Sander betreibt eine Teststation im Münsterland, die bereits zum zweiten Mal abgefackelt wurde. Der Staatsschutz ermittelt, der Betreiber will weitermachen

Von Armin Lehmann

Herr Sander, auf Ihr Corona-Testzentrum im münsterländischen Gronau-Epe ist am Wochenende zum zweiten Mal von unbekannten Tätern ein Brandanschlag verübt worden. Fürchten Sie um die Gesundheit und das Leben Ihrer Mitarbeiter? Um mich mache ich mir keine Gedanken, habe auch keine Angst. Um die Mitarbeitenden macht man sich natürlich immer Sorgen, weil man für sie ja Verantwortung trägt. Aber ich denke, dass diese Täter vor allem feige sind, die wollen ja gar nicht mit uns diskutieren, sondern nachts Schaden anrichten. Wir haben grundsätzlich keine Angst und machen weiter. Richtig ist aber, dass wir wütend sind und auch ohne Worte, weil niemand versteht, wie man so etwas machen kann.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden