zum Hauptinhalt
© Ukrinform/dpa
Tagesspiegel Plus

Raus aus dem Krieg, rein in den Krieg: In einer polnischen Kleinstadt trifft sich dieser Tage die Welt

Zehntausende ukrainische Flüchtlinge erreichen täglich die polnische Kleinstadt Przemyśl. Andere zieht es in die Gegenrichtung, in den Krieg. Am Bahnhof kreuzen sich ihre Wege.

Jonah kommt aus der Schweiz und will kämpfen. Der große Mann mit der Fellmütze ist Mitte 20, lebt noch bei seinen Eltern und steht an einem eiskalten, windigen März-Tag, beladen mit zwei Rucksäcken, einer auf dem Rücken, einer auf dem Bauch, am Bahnhof der polnischen Kleinstadt Przemyśl. Sein Ziel: das ukrainische Kriegsgebiet.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden