zum Hauptinhalt
Von ukrainischen Sicherheitskräften zur Verfügung gestelltes Bild zeigt ein gesprengtes Gebäude in der Nähe des Stadtrandes von Kiew.
© Ukrainian Security Forces/AP/dpa
Tagesspiegel Plus

„Informationen sind in diesem Krieg zentral“: Wie junge Ukrainer auch ohne Waffen ihr Land verteidigen

Internationalen Journalisten fällt es immer schwerer, an Informationen aus dem Kriegsgebiet zu kommen. Eine Gruppe Charkiwer Kommunikationsprofis hat eine Lösung.

„Es ist fast so, als hätten wir uns jahrelang auf diesen Moment vorbereitet“, sagt Roman. Er sitzt in einer kleinen Wohnung in Czernowitz, einer Stadt im Südwesten der Ukraine, in etwa so groß wie Wiesbaden. Um ihn herum wuselt eine Handvoll junge Leute, telefoniert über Bluetooth-Kopfhörer, tippt auf Smartphones und Laptops herum, gestikuliert. Im Videotelefonat wirkt es, als hätte man aus Versehen ein Berliner Start-up erreicht. „Als hätten wir alle über die Jahre Wissen in verschiedenen Bereichen angehäuft, das wir genau jetzt gebrauchen können.“ Roman macht eine kurze Pause. „Im Widerstand.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden